top of page

Halloween mit deinem Vierbeiner

So überstehen du und dein Hund die Gruselnacht sorgenfrei!


Jedes Jahr kommt es Ende Oktober zu einer unterhaltsamen Nacht für viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Doch leider ist für Hunde die Gruselnacht kein Vergnügen. Wir haben dir hier ein paar Tipps für einen entspannten Halloween Abend mit deinem Hund zusammengestellt.


Wovor fürchtet sich der Hund an Halloween?

Der Halloween-Abend kann in deinem Hund viel Stress, Angst und Panik auslösen. Doch wovor hat der Hund eigentlich genau Angst? Vor …


• Menschen mit Masken, eigenartiger Kleidung und großen Hüten

• Menschen mit angsteinflößenden Dingen in der Hand – z.B. blinkende Lichter, Stöcke etc. • Kindergeschrei – vor allem wenn diese nach „Süßem oder Saurem“ rufen

• Lauten Geräuschen

• Geruch nach Verbrannten – besonders nach einem Feuerwerk oder Feuer

• Ständiges Klingeln an der Tür



 

6 Tipps für einen

sicheren und ruhigen Abend an Halloween


1. Sichere deinen Hund bei der abendlichen Gassi Runde doppelt ab

Verwende sowohl Halsband als auch Geschirr, um zu vermeiden, dass dein Hund vor Angst aggressiv reagiert oder sogar entflieht und wegläuft. Pass auch auf, dass dein Hund besonders abends nicht mehr aus dem privaten Gelände – Haus, Wohnung oder Garten – entwischen kann.


2. Mache eine große Spazierrunde mit deinem Hund, wenn es noch hell ist

Gehe mit deinem Hund nochmal eine große Runde Gassi, wenn es hell ist. Spiele mit ihm und lass ihn sich austoben. Hierfür kannst du Übungen mit ihm machen, joggen gehen oder andere Spielchen, bei welchen er Energie verbraucht. Denn dann ist er abends erschöpfter, ausgelasteter und kann schneller schlafen. Auch ist dann die Chance höher, dass er am Abend entspannter bleibt.


3. Gehe bestenfalls erst wieder mit ihm raus, wenn die Kinder und Jugendlichen nicht mehr auf den Straßen unterwegs sind

Am besten machst du mit deinem Hund den nächtlichen Spaziergang erst dann, wenn es auf den Straßen schon wieder ruhig ist, sodass ihr keinen eigenartigen Gestalten mehr begegnet und dein Hund keine Gefahr mehr hat sich fürchten zu müssen.


4. Biete deinem Hund an diesem Abend ein ruhiges Plätzchen an

Wenn sich dein Hund ängstlich oder unruhig zeigt, lass ihn sich in einer „Höhle“ verkriechen und biete ihm einen ruhigen und sicheren Platz in der Wohnung an. Das kann beispielsweise der Keller, das Badezimmer oder ein sonstiger ruhiger, versteckterer Raum sein.


5. Gib ihm deine Nähe, wenn er sie sucht

Wenn du merkst, dass dein Hund deine Nähe sucht, dann gib ihm diese und bleibe entspannt. Vermittle ihm das Gefühl, dass alles gut und normal sei.


6. Lasse deinen Hund nicht allein zuhause

Besonders an Tagen wie Silvester, aber auch Halloween solltest du deinen Hund möglichst nicht allein zuhause lassen. Achte drauf, dass immer jemand bei ihm ist und er sich nicht allein fühlt.


 


Was du tun kannst, wenn es durchgehend an deiner Tür klingelt


Jeder Hund reagiert unterschiedlich, wenn es an der Tür klingelt. Dennoch solltest du an dem Halloween Abend darauf achten, dass dein Hund möglichst nicht zur Tür gelangt, wenn es klingelt. Auch kannst du, wenn es für dich und deinen Hund zu anstrengend ist, einfach die Klingel für diesen Abend ausschalten.




Du feierst selbst eine Halloween-Party? Darauf solltest du Acht geben:


Sag deine Gästen Bescheid, dass bei dir zu Hause ein Hund ist, der sich vor extremen Kostümen erschrecken kann. Gib auch die klare Anweisung, dass es ein No-Go ist, deinen Hund mit einem Kostüm oder sonstigen Dingen zu erschrecken! Wenn du oder deine Familienmitglieder sich verkleiden, fange frühzeitig damit an und verkleide dich Schritt für Schritt, sodass sich dein Hund daran gewöhnen kann. Lasse deinen Hund auf jeden Fall wissen, hinter welchen Kostüm du steckst.


Die Süßigkeiten, die du für deine Party bereitstellst, solltest du außer Reichweite deines Hundes aufbewahren. Zucker ist für Hunde gar nicht gut. Manche Naschereien, wie beispielsweise Schokolade, sind sogar giftig für Hunde. Also achte besonders darauf! Weise deshalb auch deine Gäste – Kinder und Erwachsene - darauf hin, wie gefährlich Süßigkeiten für deinen Hund sind. In diesem Sinne: Habt einen unterhaltsamen Gruselabend und passt auf eure Hunde auf!


#Happy #Halloween.

#Happy #Dog.

#Happy #Me


11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page